Probleme mit Adobe DLM unter Windows 7

Das Software-Updates gerne auch mal weitere, mehr oder weniger nützliche Zusatzprogramme mitbringen, finde ich ziemlich nervig. So versuchen die Updates für Sun's Java seit längerem auch die Yahoo-Toolbar zu installieren. Klickt man zu schnell durch die Installationsprozedur, so übersieht man leicht das gesetzte Häkchen für die Toolbar-Installation. Das muss man nämlich wegmachen, sonst hat man die Toolbar plötzlich in seinem Browser. Richtig ärgerlich wird es aber, wenn diese "Geschenke" dazu führen, dass der Rechner nicht mehr so arbeitet wie er sollte (und es vorher tat). Am Wochenende ist mir dies bei einem Update von Adobe-Produkten passiert. Aktualisiert hatte ich den Acrobat-Reader und den Flash-Player. Anstatt einfach nur einen Download-Link bereitzustellen und das Update für den Reader zu installieren, bot die Website zunächst einen "Kostenloser McAfee® Security Scan Plus (optional)" an - der voreingestellt war, so dass man erstmal den Haken entfernen musste. Anschließend wollte die Website zunächst das Firefox-Add-On  Adobe Download-Manager (Adobe DLM) installieren, bevor das eigentliche Update durchgeführt werden kollte.

"Adobe DLM"-Plugin im Firefox

 

Zumindest wird der Eindruck erweckt, dass der DLM notwendig sie - ist er aber gar nicht. Läßt man die Installation des Add-Ons zu, so bringt der nächste Neustart des Browsers erstmal eine unangenehme Überraschung. Der normale Windows-Desktop wird abgeblendet und die Benutzerkontensteuerung von Windows7 fragt nach, ob man dem Programm "Adobe DLM" den Zugriff gestatten wil. Verneint man dies, lädt der Browser weiter. Allerdings wird eine etwaige Server-Authentifizierung für Websites, die nicht jedermann zugänglich sein sollen und mit htaccess und htpasswd gesichert sind, übergangen und man erhält nur eine Fehlermeldung. Was einen Reload dieser Seite erfordert, um die Authentifizierung durchführen zu können. Aber auch andere Aktionen führen dazu, dass Adobe DLM aktiv wird, z.B. der Versuch im FCKEditor ein Bild hochzuladen. Der Klick auf den Button "Server durchsuchen" ruft ebenfalls die Benutzerkontensteuerung auf den Plan. Das gleiche passiert beim Öffnen einer neuen Website in einem neuen Browserfenster statt in einem neuen Tab.

Windows7 Benutzerkontensteuerung bei Adobe DLM

Ein Nutzen dieses Add-Ons ist für mich nicht erkennbar. Wohl aber die Nachteile. Neben den oben beschriebenen Unbequemlichkeiten, gab es in der Vergangenheit schon wiederholt Sicherheitsprobleme mit dem Adobe DLM; wobei die jüngste Lücke noch kein halbes Jahr alt ist.

Trackback URL for this post:

http://tederion.de/trackback/92