PSPad

Update: Enthält mein Lieblingseditor PSpad einen Trojaner?

Wie ich's mir gedacht hatte: es war ein blinder Alarm. Nach dem Update von Antivir heute morgen war alles wieder wie gewohnt. Keine Warnmeldung erschien bei Benutzung von PSPad und auch ein Scan des Verzeichnisses mit den Programmdateien von PSPad blieb negativ.

Enthält mein Lieblingseditor PSpad einen Trojaner?

Kleiner Schreck am frühen Morgen. Aus heiterem Himmel meldete mein Antivirenprogramm, dass die Datei "PSPadShell.dll" den Trojaner TR/ATRAPS.Gen enthalten soll. 

So richtig glauben wollte ich das nicht. Denn PSPad habe ich schon seit mehreren Jahren im Einsatz und das seit der ersten Installation in unverändertert Form.  Das klingt jetzt eher nach einem Fehlalarm von Antivir. Der Verdacht erhärtete sich nach einem Besuch das PSPad-Forums. Zumindest behauptete der User Janaco in seinem Posting, dass es ein Problem mit der Antivir-Definitionsdatei sei und dass das Problem im Forum von Avira diskutiert wird. Tatsächlich bin ich dort fündig geworden, mehrere User haben dort von den gleichen Schwierigkeiten berichtet. Da gehe ich jetzt mal davon aus, dass es tatsächlich ein falscher Alarm ist, der nach dem nächsten Update der Definitions-Datei verschwunden sein wird.

 Avira Antivir warnt vor Trojaner

   weiterlesen »

Nochmal robots.txt

Um nochmal auf diese blöde Scherz-Mail zurückzukommen: es ist manchmal schon sinnvoll bestimmte Seiten oder Verzeichnisse der Webseite vor der Indexierung durch Suchmaschinen auszuschließen.  weiterlesen »

Inhalt abgleichen