Bericht von der re:publica 2012 in Berlin

So, endlich habe ich es geschafft einen kleinen Bericht von meinem Besuch der diesjährigen re:publica in Berlin zu schreiben. Für mich war das eine Premiere und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen: Viele interessante Leute, viele spannende Vorträge und wenig WLAN. Aber ich will hier nicht alles doppelt schreiben. Den vollständigen Beitrag mit ein paar Fotos (Danke an Martina Rüdiger aka digilotta) gibt es diesesmal nicht hier im Blog sondern auf der Seite von webtotum. Viel Spaß beim Lesen.

Trackback URL for this post:

http://tederion.de/trackback/110


Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: