SEO

Grundlagen um eine Drupal-Webseite suchmaschinenfreundlich zu gestalten - Teil 2

Wo war ich im letzten Teil stehen geblieben? Ach ja, bei den Keywords. Einen Ort, wo man zumindest ein oder vielleicht sogar zwei seiner Keywords unterbringen kann, hätte ich da noch: den Domainnamen! Natürlich sind dem Grenzen gesetzt, denn viele Keywords sind natürlich schon in unzähligen Kombinationen für Domains verbraucht worden. Aber ein Versuch kann nicht schaden. Kommen wir nochmal auf den fiktiven Carsharer in Frankfurt zurück. Wie wäre es zum Beispiel mit carsharing-frankfurt.de? Ob diese Domain noch frei ist, kann man leicht über seinen Provider herausfinden - oder direkt über die Domainabfrage bei der DENIC. Und siehe da - die Domain ist noch frei! Natürlich kann (und sollte) man zusätzlich noch eine Domain mit seinem Firmennamen reservieren. Aber als zusätzliche Domain ist die andere nicht schlecht, enthält sie doch zwei relevante Keywords. Und das  verspricht zusätzliche Besucher auf der Webseite.  weiterlesen »

Grundlagen um eine Drupal-Webseite suchmaschinenfreundlich zu gestalten

Auch wenn manche Werbetexte es suggerieren: Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist nichts, was man mal so eben für 100 € nebenher mit seiner neuen Webseite einkauft. Es ist ein kontinuierlicher Prozess, der vom Seitenbetreiber regelmäßige Arbeit verlangt (oder von seiner Agentur). Wer das aus Kostengründen nicht Profis überlassen möchte kann trotzdem einiges tun um seine Webseite nicht nur für menschliche User angenehm und interessant zu gestalten, sondern auch für die Crawler von Google, Yahoo und Co. Als Beispiel nehme ich eine Seite mit dem CMS Drupal.  weiterlesen »

Suchmaschinen-Optimierung und Suchmaschinen-Anmeldung

"Wir tragen Ihre Webseite in 100 / 1000 / 10000 Suchmaschinen ein - für nur 79,95 €" Haben Sie solche Angebote auch schon mal per (Spam-)Mail erhalten, oder sind auf der Suche nach Suchmaschinen-Optimierern auf Webseiten mit derartigen Angeboten gelandet? Haben Sie sich gefragt, was  von solchen Angeboten zu halten ist?

Nun, um es kurz zu machen: praktisch nichts!  weiterlesen »

Inhalt abgleichen