König Kunde

Abenteuer VDSL - Kapitel 1: Am Anfang war das Chaos

Seit 2003 bin ich Arcor-Kunde und war stets zufrieden. Der DSL-Zugang lief all die Jahre einwandfrei. Nur zweimal gab es in dieser Zeit eine nenneswerte Störung: Einmal als mein DSL-Modem ausfiel. Das wurde noch am gleichen Tag ersetzt! Und dann als ein Vermittlungsrechner abrauchte. Auch dieses Problem wurde noch am gleichen Tag behoben. Eigentlich gab es also keinen Grund den Anbieter zu wechseln - wäre Arcor nicht von Vodafone übernommen worden. Denn nun wird mein Wunsch nach einem Upgrade des DSL16000-Anschlusses auf VDSL25 doch zu einem Wechsel führen - nämlich von Arcor zu Vodafone. Kein Witz! Als ich kürzlich bei Arcor über das Kundenmenü eine Anfrage schickte, ob sie denn endlich VDSL im Angebot hätten (von alleine kommt man dort nicht auf die Idee, seine Kunden über solche neuen Produkte zu informieren), bekam ich zunächst einen Rückruf von Vodafone - was soweit okay ist, denn es soll ja wohl nur noch eine Firma sein - und ein Angebot für ein Upgrade auf VDSL25.  weiterlesen »

Inhalt abgleichen